In 3 Schritten zum Glück - oder wie gebe ich meine Individualität auf?!

Immer wieder lese ich Newsletter- oder Social Media-Artikel, die damit anfangen 'In 3 Schritten zum Glück', '5 Schritte zu mehr Zufriedenheit', 'Mit diesen 4 Maßnahmen haben Sie mehr Geld' usw. Ich lese mir die Artikel durch, natürlich in der Erwartung, dass ich nach diesen 3 Schritten glücklich bin. Ich gehe, wie beschrieben diese Schritte durch, und irgendwie stellt sich der gewünschte und beschriebene Effekt nicht ein. Also überlege ich, was ich in dem Artikel übersehen habe, oder ob ich irgendwo falsch abgebogen bin. Ggf. baue ich für mich noch ein paar kleine Modifikationen ein, und dennoch bin ich nicht glücklicher oder zufriedener als vorher. Gefrustet lege ich den Artikel weg, weil er meinen Erwartungen nicht entspricht, und das durch die Überschrift suggerierte Versprechen ohne Wirkung bleibt.
Die Artikel sind oft gut geschrieben und die Schritte klingen plausibel und gut. Sie sind auch bestimmt passend - eben nicht für mich. Denn sie entsprechen nicht meiner Individualität, sie passen einfach nicht zu mir. Denn es braucht oft noch mehr Schritte, verfeinerte Schritte oder auch komplett andere, um z.B. glücklich oder zufrieden zu sein.
Ich habe mich dann dabei erwischt, dass ich wieder gern eine schnelle Lösung, einen schnellen Weg haben wollte, anstatt hinzusehen, was ich wirklich brauche. Was ist für mich richtig und wichtig, dass ich glücklich und zufrieden bin? Welcher Weg ist diesbezüglich der richtige? Wieviel Zeit gebe ich mir dafür?
In diesem Sinne - wie ist DEIN Weg zum Glück und zu mehr Zufriedenheit?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen