Systemisches YogaCoaching - eine Ausbildung in fünf Modulen


Die eigene Persönlichkeit individuell zu entwickeln und sein Leben bewusst und selbstverantwortlich zu gestalten – zur Unterstützung nutzen wir verschiedene Techniken wie systemisches Coaching oder Yoga.
Oft fehlt jedoch die praktische Komponente, diese Methoden tatsächlich in den Alltag zu integrieren oder auch weitergeben zu können.
Für die eigene Praxis und als Angebot für andere, haben Karen Seelmann-Eggebert (Systemischer Coach) und Berit Kramer (Yogalehrerin) die für sich bereits kraftvollen Methoden - systemisches Coaching und Yoga - miteinander zu einer praxisnahen Intensivausbildung verbunden.
„Was wir aus unserer täglichen Arbeit mit Klienten wissen und auch durch wissenschaftliche Studien belegt wird, ist die enge Beziehung zwischen körperlichem Erleben sowie der emotionalen und mentalen Verfassung. Das bedeutet, dass die Hirnstrukturen mit ihren Funktionen sowohl unsere Bewegungen wie auch unsere Sprache maßgeblich beeinflussen und umgekehrt“, so Karen Seelmann-Eggebert.
Themen wie Achtsamkeit und Bewusstheit sowie Reflexion, Transformation und Integration sind zwei von fünf Modulen – theoretisch aufbereitet und praktisch erlebbar gemacht.
„Der Yoga schafft es, die Aufmerksamkeit auf die eigene Wahrnehmung und Gedankengänge zu lenken. Die Aufmerksamkeit auf die selbst gerichtete Achtsamkeit gibt uns die Möglichkeit, zum Beobachter des inneren Geschehens zu werden und damit etwas zu verändern“, ergänzt Berit Kramer. Dafür nutzt der Yoga u.a. Körperstellungen, die sogenannten Asanas, zahlreiche Atemtechniken, genannt Pranayama und die Meditation.
In fünf aufeinander aufbauenden Modulen mit jeweils 28 Unterrichtseinheiten lernen die Teilnehmer in Einzel- und Gruppenübungen achtsam, selbstbestimmt und eigenverantwortlich den eigenen Lebenspfad zu gestalten. Im nächsten Schritt der Ausbildung lernen sie, auch ihre Mitmenschen auf dem Lebenspfad zu begleiten.
Dafür nimmt der Teilnehmer aus jedem Modul Aufgaben mit in seinen Alltag, um das Gelernte zu integrieren und somit zu vertiefen.
Jeder Teilnehmer hat zudem die Möglichkeit, sich per Telefon/Skype bzw. E-Mail mit Karen Seelmann-Eggebert und Berit Kramer auszutauschen.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.karen-live.de oder kontaktieren Sie Karen Seelmann-Eggebert direkt unter 02441 - 99 42 42.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen